Wahlkampf startet in heiße Phase: Zwei Monate, die die SPD nutzen muss

Landespolitik


Bayern SPD

Mit Spaß, Optimismus und jeder Menge Power geht die BayernSPD in die letzten zwei Monate bis zur Landtagswahl. Bayerns Spitzenkandidatin Natascha Kohnen präsentierte am Montag, den 13. August,  die ersten großflächigen Plakate. Kohnen zeigte sich dabei kämpferisch und prophezeite einen spannenden Wahlkampf:

„Es ist etwas in Bewegung: Fast zwei Drittel der Menschen sind noch unentschieden, wem sie am 14. Oktober ihre Stimme geben. So offen war eine Landtagswahl in Bayern zu diesem Zeitpunkt zwei Monate vor der Wahl noch nie. Seit meinem Antritt im November geht es mir um die Themen, die die Menschen wirklich im Alltag bewegen: Bezahlbares Wohnen, Unterstützung für Familien und gute Arbeitsplätze. Alle unsere Vorschläge verfolgen ein Ziel für Bayern: Zusammenhalt statt Spaltung. Dafür stehen wir. Dafür streiten wir. Dafür treten wir bei der Landtagswahl an.“ (Quelle: bayernspd.de)

Heiße Phase im Raum Bayreuth

Die SPD wird die kommenden 2 Monate auch im Raum Bayreuth mit ihrem Landtagskandidaten Halil Tasdelen intensiv nutzen, um Wähler zu gewinnen.  (alle Termine: http://halil-tasdelen.de/unterwegs/) Auch prominente SPD-Politiker wie Bundesfamilienministerin Franziska Giffey kommen nach Bayern, u.a. am 7.10. zum politischen Frühschoppen in den Herzogkeller in Bayreuth. In Eckersdorf findet am 2.10. die After-Work-Party des SPD-Ortsvereins Eckersdorf-Donndorf statt.

Hier das aktuelle Wahlprogramm der SPD Bayern in Kurzform:  https://kampagne-bayern.spd.de/fileadmin/kampa-bayern/Argumente/SPD_Kurzwahlprogramm.pdf